Abbildungen der Seite
PDF
EPUB

Für die Beurtheilung meiner Arbeit möchte ich noch hinzufügen, daß es bei der Abjassung nicht meine Absicht gewesen ist, auf taftiiche und strategische Gesichtspunkte, die hätten zur Sprache gebracht werden fönnen, besonderen Werth zu legen, sondern eine schlichte, namentlich für den engeren Pejerfreis des Regiments bestimmte, zu Herzen der älteren, ganz besonders aber der jüngeren Kameraden sprechende Darstellung der Thaten des Regiments zu geben. Habe ich diese Absicht erreicht, erfreut die älteren Kriegsgenossen die Schilderung der miterlebten großen Tage, lernt der junge Soldat aus den Worten, die ein alter Ramerad in Liebe und Begeisterung für sein altes Regiment niedergeschrieben hat, sich mit ihm für die Thaten der Bäter zu erwärmen, werden die mannigfachen Beispiele un erschrockener Tapferkeit in Kampf und Gefahr, unverbrüchlicher Treue zu König und Vaterland die Nacheiferung des jüngeren Geschlechts wach rufen, dann ist der Zweck diejes Buches voll und ganz erfüllt.

Mey, im Oftober 1900.

Der Verfaller.

Ceite

69-71

[ocr errors]

87

« ZurückWeiter »