Ernst Krenek - Briefwechsel mit der Universal Edition (1921-1941)

Cover
Böhlau Verlag Köln Weimar, 2010 - 997 Seiten
Die zweibändige Edition enthält das ganze Korpus der erhaltenen Korrespondenz des österreichischen Komponisten Ernst Kreneks (1900-1991) mit seinem Wiener Verlag Universal Edition aus den ersten zwei Jahrzehnten seines Schaffens, beginnend noch vor seinem ersten öffentlichen Auftritt und endend mit dem dritten Jahr seines Exils in den USA. Die Briefe liefern unzählige Details zur Vita des Komponisten sowie zur Entstehung von mehr als 80 seiner Werke und bieten fundierte Einblicke in die Entwicklung seiner Persönlichkeit sowie in das Musik- und Kulturleben seiner Zeit. Damit stellt die Edition nicht nur einen bedeutenden Beitrag zur Krenek-Forschung dar, sondern bildet darüber hinaus für Wissenschaftler, Journalisten und Musikmanager eine unverzichtbare Quelle zur Musikgeschichte des frühen 20. Jahrhunderts.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abkürzungen und Siglen
9
628
11
Zur Edition
18
Kreneks Briefe 1921
24
Schreiben der UE an Krenek 15 3 1924
93
Anna Krenek Mahler an Emil Hertzka Herbst 1924?
124
Krenek an die Redaktion von Pult und Taktstock 4 10 1924
130
Kreneks Briefe 1925
149
Kreneks Briefe 1926
187
Briefwechsel 1927
239
773
364
Briefwechsel 1928
420
521
515
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Bibliografische Informationen