Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus

Cover
Auer, 2006 - 120 Seiten
Systemtheorie und Konstruktivismus sind zwei eng miteinander verbundene Theorierichtungen, die heute fur unterschiedliche soziale Praxisfelder zentrale Bedeutung gewonnen haben: Psychotherapie und Familientherapie, Padagogik, Organisationsberatung, Management, Politik u. V. A. In dieser Einfuhrung werden unterschiedliche Theoriestrange, die teilweise in den Naturwissenschaften, teilweise in den Sozialwissenschaften und Geisteswissenschaften entwickelt wurden, so dargestellt, dass ihr historischer Kontext, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede, ihre innere Logik, vor allem aber ihre Konsequenzen fur den Praktiker deutlich werden. DAs Spektrum reicht von den Anfangen der Kybernetik und Systemtheorie uber die Chaos- und Komplexitatstheorie zur Theorie autopoietischer Systeme und der neueren soziologischen Systemtheorie. ALs Leser bekommt man so eine kompakte und konsistente theoretische Basis fur sein Handeln.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Bibliografische Informationen