Gute Besserung?!: Blicke hinter die Kulissen unseres Gesundheitssystems

Cover
epubli, 30.01.2014
Der hippokratische Eid verpflichtet die Ärzte alles für das Wohl des Patienten zu tun. Doch der Wettbewerb in unserem Gesundheitssystem, vorangetrieben durch die Privatisierung der Krankenhäuser, führt immer häufiger dazu, dass die Rendite an erster Stelle steht. Unnötige Operationen, schlechte Behandlung von weniger „lohnenswerten“ Patienten und Kosteneinsparungen beim Personal – ist diese profitorientierte Arbeitsweise mit dem Berufsethos der Ärzte vereinbar? In diesem E-Book blicken die ZEIT-Autoren hinter die Kulissen unseres Gesundheitssystems: Mediziner erzählen aus ihrem Alltag, Missstände aus Patientensicht werden aufgedeckt, aber auch positive Aspekte wie die gesunkene Aufenthaltsdauer in Krankenhäusern werden beleuchtet.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Abschnitt 14
Abschnitt 15
Abschnitt 16
Abschnitt 17
Abschnitt 18

Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 19

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2014)

DIE ZEIT ist mit über 500 000 verkauften Exemplaren die größte Qualitätszeitung Deutschlands. Die Wochenzeitung steht für gründlich recherchierte Hintergrundberichte und meinungsstarke Kommentare. Gegründet 1946 in Hamburg, erscheint DIE ZEIT jede Woche donnerstags – mit Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft, Bildung Gesellschaft, Reisen und Geschichte. Herausgeber ist Josef Joffe. Seit 2004 ist Giovanni di Lorenzo Chefredakteur.

Bibliografische Informationen