Entscheidung in New York

Cover
epubli, 22.11.2013
Der deutsche Künstler Michael hat ein einjähriges Kunststipendium in New York erhalten. Während er versucht die Schatten seiner Vergangenheit zu bewältigen und endlich den künstlerischen Durchbruch zu erlangen, gerät er immer tiefer in das ihn umgebende Milieu von Hell's Kitchen, dem New Yorker Stadtteil, in dem er wohnt. In seinem Bemühen die kleine Tochter einer heroinabhängigen Nachbarin vor den Übergriffen krimineller Nachbarn zu schützen, verstrickt er sich in eine schier ausweglose Situation. In einem fulminanten Akt versucht er Vergangenheit und Gegenwart zu bewältigen und sieht sich schließlich alleine einem Drogenkartell gegenüber, das ihn auf die schwarze Liste gesetzt hat. Da ist der korrupte Revierbulle auch keine große Hilfe ...
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Nutzerbericht - Als unangemessen melden

Habe den Roman an der Frankfurter Buchmesse entdeckt - packender Krimi - habe ihn in einem Zug durchgelesen, eshalb fünf Sterne von mir!

Ausgewählte Seiten

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2013)

Ron Wall, geboren am 17.11.1969 in Irland in eine Familie von Künstlern und Freigeistern. Aufgewachsen und Studium in der Schweiz und Deutschland. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Finanzbranche in New York, Los Angeles, London, Zürich und Paris, Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit als Galerist und Art Consultant. Neben der bildenden Kunst begeisterter Hobbymusiker (Gitarrist in einer kleinen Bluescombo). Nach einem schweren Skiunfall 2014, der ihn für mehrere Monate ans Bett fesselte, begann er mit dem Schreiben von Büchern.

Bibliografische Informationen