Rapsgezeiten: Über eine Auszeit an der Nordsee

Cover
Marielou aus Berlin ist voller Fragen an sich und ihr Leben, als sie zum ersten Mal allein nach St. Peter-Ording reist. Dort entdeckt sie ihre Liebe zur Nordseeküste, die eine besondere Magie auf Marielou ausübt, und sie immer wiederkehren lässt. Im Lauf der Zeit sind es die See, das Watt und die Gezeiten, die ihr mehr und mehr Antworten auf ihre Lebensfragen geben. Was Marielou nicht weiß ist, dass sie dabei von einer rätselhaften Frau begleitet wird ... . - . „ ... setze mich auf eine Bank am Deich, und sehe sie mir von der erhobenen Ferne aus an: die Majestätische, die Nordsee. Sie steht in voller Blüte des Hochwassers, ist groß und präsent, kräftig und entschlossen. Sie weiß, was sie wann zu tun hat, und lebt jeden einzelnen Moment ihres Daseins so, wie er ist: als Element eines großen Ganzen. Und ich bitte sie: Lass mich Deine Schülerin sein.“ . - . Eine Liebeserklärung an die Nordsee.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12
Abschnitt 13
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2013)

Katrin Maren Schulz lebt und arbeitet in Berlin. Viele Jahre lang verbrachte sie regelmäßig längere Auszeiten in St. Peter Ording an der nordfriesischen Nordseeküste, um zu schreiben. Ihre zentralen Themen waren dabei die Auseinandersetzung mit Lebensfragen rund um Identität, Vertrauen, Liebe, Hoffnung und Glück. In ihren Texten verschmelzen berufliche und persönliche Erfahrungen aus Pädagogik, Umweltmanagement, Personalwesen und Lehren über die menschliche Entwicklung. . kontakt: katrin.maren.schulz (at) googlemail.com http://www.facebook.com/pages/Katrin-Maren-Schulz/216524868365800?sk=info .

Bibliografische Informationen