Tödliche Schwäche

Cover
Leila durchlebt in ihrer Ehe mit Björn seit Jahren die Hölle. Dennoch hat sie nie die Kraft aufgebracht, ihren gewalttätigen Ehemann zu verlassen. Als sie ihn eines Tages ermordet in der gemeinsamen Wohnung vorfindet, gerät sie in einen Sumpf von Selbstzweifeln, zumal ihr die Erinnerung an den Mordzeitpunkt fehlt. Auch für den Kriminalbeamten ist sie die Hauptverdächtige, da nichts darauf hindeutet, dass gewaltsam in die Wohnung eingedrungen wurde. Doch ist er überhaupt an einer Aufklärung interessiert? Immerhin stürzte am Vorabend der Tat seine Schwester, die eine Affäre mit dem Ermordeten hatte, vom Balkon ihrer Wohnung...
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2012)

Die freie Autorin Clauda R. Becker lebt mit ihrer Familie in Bielefeld und schrieb bis heute zahlreiche Geschichten, die in diversen Zeitschriften veröffentlicht wurden. Das Gefangensein in der eigenen Person, menschliche Unzulänglichkeiten, Sehnsüchte und unerfüllte Leidenschaften sind die Themen, die ihre Arbeiten prägen.

Bibliografische Informationen