Trainingsbuch Agility

Cover
epubli, 02.10.2012
Neue Ideen für die Übungsgruppe gesucht? Im Garten stehen ein paar Geräte, aber es fehlt die Inspiration? Heute Abend ist Training und keiner hat einen Plan gezeichnet? Mehr Erfolg und Spaß beim Training Dieses Buch gehört in jeden Agilityrucksack und Geräteschuppen! Mit Plänen für Prüfungsparcours, Jumpings und kurze Sequenzen liefert es über 100 Anregungen für große und kleine Plätze mit vielen oder wenigen Geräten. Durch verschiedene Schwierigkeitsgrade ist es sowohl geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene, wie auch für geübte Turnierstarter. Alle können gemeinsam ohne aufwändige Umbauten zusammen üben. Die Sammlung richtet sich an Teams, die schon wissen was ein belgischer Wechsel ist, aber Tipps suchen wie man ihn benutzt. Es hilft mit Ratschlägen zu Parcoursaufbau, Begehung, Aufwärmen und natürlich zum Agilitytraining selbst.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
2-3
Abschnitt 2
2-8
Abschnitt 3
2-15
Abschnitt 4
2-20
Abschnitt 5
2-25
Abschnitt 6
2-35
Abschnitt 7
2-40
Abschnitt 8
2-45
Abschnitt 9
2-47
Abschnitt 10
2-71
Abschnitt 11
2-87
Abschnitt 12
2-106
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2012)

Kirsten Brox fand während der Studienzeit zum Hundesport. Zunächst ein Hobby, wurde nach den ersten Turniererfolgen 1995 eine Leidenschaft daraus. Im Frühjahr 2012 erschien ihr "Trainingsbuch Agility". Publiziert unter einer freien Lizenz errang das Werk die mit 4.000 € dotierte Auszeichnung "DerneueBuchpreis.de". Dieser Preis wird vom Tagesspiegel, ZEIT ONLINE, Stiftung Lesen und epubli ausgelobt. Vom Gewinn finanzierte sie die Nimmermärchen, eine Anthologie, deren Erlös Krankenhausclowns gespendet wird. Zahlreiche Kurzgeschichten, hauptsächlich aus der Phantastik, erschienen in der Folge in Anthologien. Schließlich erschien ihr Debütroman Matamba, ein Steampunk-Abenteuer.

Bibliografische Informationen