Lost in Seoul: Eine atemlose Liebe

Cover
epubli, 30.08.2012
Der Roman erzählt auf verstörende Weise die Geschichte einer Frau, die sich in einem fremden Land in ihrem privilegierten Leben langsam immer mehr verliert. Haltlos rutscht sie in eine Affäre mit einem sehr bestimmenden, souveränen Mann; moralische Grenzen verschieben sich, werden übertreten - der zerstörerische Sog zieht den Leser atemlos mit. Unaufhaltsam treibt die Protagonistin auf den Abgrund zu - ohne die Chancen auf eine Rückkehr in ihr normales Leben nutzen zu können. Am Ende bleibt der Leser fassungslos aber auch fasziniert zurück.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Urheberrecht

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2012)

Anna Ljubow wurde in Hannover geboren und studierte in Köln Grundschullehramt. Später lebte mit ihrem Ehemann in Seoul, Korea. Mittlerweile ist sie geschieden und lebt wieder in Deutschland. Über ihre Facebook Seite ist sie für Leser erreichbar und freut sich über einen regen Gedankenaustausch.

Bibliografische Informationen