Frauen - Heilkräuter, Hausmittel und Hormone

Cover
Von den ersten Pickeln und Spannungsgefühlen in der Brust am Anfang der Pubertät über Regelbeschwerden, Zyklusunregelmäßigkeiten, Schwangerschaft und Geburt, das berühmte prämenstruelle Syndrom (PMS), Regelschmerzen und schließlich der Wechsel mit Schweißausbrüchen und Schlafstörungen - die verschiedenen Lebensphasen einer Frau müssen nicht von den diversen Frauenbeschwerden beherrscht werden. Denn wer einmal das Auf und Ab der Eierstockshormone verstanden hat, weiß sich darauf einzustellen. Dieser Ratgeber bietet die Grundlagen des weiblichen Hormonsystems in leicht verständlicher Form, kombiniert mit einer Auswahl an traditionellen und in der Praxis bewährten Frauen-Heilkräutern und Anwendungsbeispielen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9

Häufige Begriffe und Wortgruppen

¼ Liter heißem Alltag Antibabypille ätherische Öle Beifuß bemerkenswertes Hormon berühmte prämenstruelle Syndrom Blähungen Brennessel Brust Dammvorbereitung Deshalb Dioscorea villosa Eierstöcke Eisprung Ernährung Frauenarzt Frauenmantel Frauenpflanze Gebärmutterschleimhaut Geburt gerade Geraniumöl Gestagene gibt Große Schraubgläser Grundsätzlich Hausmittel Hebamme Hebammensprechstunde Heilpflanzen homöopathische Hormone hormonellen Hormonersatztherapie Hormonhaushalt Ingeborg Stadelmann Johanniskraut Jojobaöl junge Mutter Kamille Kind Kinderwunsch kleinen Schlucken trinken kommen kommt Körper körperidentische Kräuter Künstliche Hormone Lebensphase Liter heißem Wasser Liter kochendes Wasser Mädchen manchmal meist Menge Menopause Menstruation Milch milchfördernd Minuten ziehen lassen Mischung Monat Monatszyklus muss naturheilkundlich orientierten Natürlichem Progesteron Organismus Östrogendominanz Östrogene Östrogenen und Progesteron Phytohormone Pille Prämenopause prämenstruelle Syndrom Progesteron progesteronähnlichen psychischen rasch Regelschmerzen relativen Östrogenüberschuss Rhythmus Rosenöl Schafgarbe schwanger Schwangerschaft Schwangerschaft und Stillzeit Schwangerschaftstee Sitzbad sollte spätestens Spermien Stillzeit Symptome täglich ¼ Liter täglich 1EL Tinktur Tinkturmischung Traubensilberkerze Tropfen überbrüht unserer Urtinktur verhüten verwendet Weiße Taubnessel Wichtig wieder Yamswurzel Dioscorea villosa zehn Minuten ziehen Zellveränderung zwei Wochen Zyste

Über den Autor (2012)

Lerntherapeutin und Heilpraktikerin mit eigener Praxis

Heilpraktiker mit eigener Praxis, behandelt seit über zehn Jahren Frauenleiden und hat aus seinem umfassenden Pflanzenwissen für diesen Ratgeber gezielt traditionelle Frauen-Heilkräuter zur Selbstbehandlung ausgewählt.

Bibliografische Informationen