Vom Konsumenten zum Mandanten: Über die Rolle des Internets bei der Rechtsanwaltssuche

Cover
epubli, 05.12.2011
In der heutigen Zeit müssen sich Kanzleien als Dienstleistungsunternehmen begreifen und die Anwälte sich als Unternehmer und Manager, die ihre Kanzlei nach marktwirtschaftlichen Regeln führen. Dazu gehören unter anderem ein gutes Kanzleimanagement, entsprechend ausgebildetes Personal, ein kunden- bzw. mandantenorientierter Service und insbesondere auch eine fundierte Internetpräsenz. Diese Studie befasst sich daher schwerpunktmäßig mit dem vielschichtigen Fragenkomplex der Mandantengewinnung über das Internet. Sie will Antworten auf die unten dargestellten Fragestellungen geben, Orientierung bieten, worauf bei einer Internetpräsenz von einem Anwalt oder einer Kanzlei aus Mandantensicht besonders zu achten ist und erhebt den Status Quo aus einer Stichprobe von Anwaltswebseiten bundesweit. Wenn sich Menschen verhalten, sich für dieses oder jenes Produkt entscheiden, dieser oder jener Webseite Aufmerksamkeit schenken, die Atmosphäre in einer Kanzlei angenehm oder unangenehm empfinden oder den Kontakt mit den Mitarbeitern als kompetent oder weniger kompetent beurteilen: immer sind es psychologische Fragestellungen, die dem Verhalten zugrunde liegen. Daher werden wir die aus unserer Sicht relevanten psychologischen Prozesse sowohl in Bezug auf die Entscheidungsfindung bei der Rechtsanwaltssuche als auch in Bezug auf Verhaltensweisen im Internet näher betrachten. Des Weiteren soll diese Kanzleimarketing-Studie Antworten liefern zu folgenden Themenkomplexen: Wie werden Rechtsanwälte gesucht? Welche Wege geht ein Konsument und welche Medien nutzt er? § Welche Suchwege haben bei der Rechtsanwaltssuche im Internet Bedeutung und Relevanz? § Welche Kriterien spielen bei der Bewertung von Anwaltswebseiten für potentielle Kunden eine Rolle? § Welchen Einfluss haben Anwaltsbewertungen und Referenzen auf das Meinungsbild des Suchenden? § Existieren besondere Kriterien, die die Rechtsanwaltssuche lenken können? § Welche Bedeutung und welchen Einfluss haben Preisaussagen von Rechtsanwälten für Konsumenten? § Wie relevant ist das physische Erleben der Anwaltskanzlei beim Erstkontakt?
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Anbieter angebotenen Anwalt Anwaltsblatt Anwaltskanzleien Anwaltssuche Anwaltswebseiten Ästhetik besonders Besucher beurteilen bewertet Bewertung bspw Daher Design Deutschland Dienstleistung Dienstleistungsklima Dienstleistungsmarketing Dienstleistungsqualität Düsseldorf eher eigene Webseite Empfehlungen Empfehlungsmarketing Entscheidung erst Erstellung erwartungskonformen Facebook Faktoren Financial Times Deutschland Glaubwürdigkeit Google große Hauptnavigation Heise online Informationen Informationssuche Inhalte insgesamt Interaktion Internet Internetauftritt Internetforum Internetnutzer Internetpräsenz Internetsurfer Jahr Jakob Nielsen Kanzlei Kapitel Klienten kognitiven Aufwandes Kompetenz Konsumenten Kunden Kundenzufriedenheit Leistung Letzter Zugriff Links Mandantengewinnung Marketing Marketingmaßnahmen Medien Meffert/Bruhn meisten Menschen Merkmale Mitarbeiter Möglichkeiten muss Nachfrager Navigation Nielsen Nutzer Nutzung online Optionen Person platziert positive potentiellen Mandanten Produkt Prozesse psychologische Qualität Rechtsanwälte Rechtsanwaltssuche Rechtsberatung rechtskonform Regel relevanten Reputation Seite Service siehe Abbildung Social Media sollte sowie sozialen Netzwerke Startseite Studie Suche Suchmaschinen Texte unserer Unternehmen Untersuchung Usability User Experience Verhalten Verlinkung Vertrauen Vertrauensaufbau Vertrauensgütern Vertrauenswürdigkeit viele wahrgenommene Wahrnehmung Webauftritt Webpräsenz Webseite Webseitenbesucher Webseitenbetreiber Webseitengestaltung weiter wichtig Xamit Ziele Zielgruppe zwei

Über den Autor (2011)

2014 - 06/2018 CDO der FENDERL Rechtsanwälte Aschaffenburg als CDO, Sachverständiger EDV / Automotive IT-Systeme und als DESAG anerkannter IT-Forensiker tätig. +DEKRA Certification GmbH Nachweis der Befähigung zum zertifizierten Fachexperten für Datenschutz nach EU-DSGVO & BDSG Zertifikats-Registrier-Nr. lautet: PC19901-0280 Zertifikats-Gültigkeitsdauer vom: 08.05.2019 bis 07.05.2022 + DEKRA Certification GmbH Qualitätsmanagement-Beauftragter & Qualitätsmanager auf Basis der DIN EN 9001:2015 Abschlussnote"Gut" Abschlussjahr 2019 Zertifikats-Registrier-Nr. lautet: PC19209-075 Zertifikats-Gültigkeitsdauer vom: 12.04.2019 bis 11.04.2022 DESAG geprüfter, anerkannter Sachverständiger für EDV und IT-Systeme. Studienfach Informationstechnik, IT-Forensik Abschlussjahr 2015

Bibliografische Informationen