Das bedrohte Biberglück: 24 spannende Erlebnisse mit viel Biss

Cover
epubli, 07.05.2022 - 127 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Nagen, nagen, nagen – bloß nicht aufgeben! Bis zum Rande der Erschöpfung fällen die Biberzwillinge Tim und Tom Bäume, um damit ihre Biberburg im Fluss zu erhöhen und vor dem drohenden Untergang zu retten. Denn der Wasserstand steigt und steigt, unaufhörlich. Den Wettlauf mit der Zeit können die Biber mit ihrem verzweifelten Einsatz alleine kaum gewinnen. Wie gut, dass ihr neuer Nachbar, der Wolf, den Bibern technische Unterstützung für die anstrengenden Fällarbeiten anbietet. Dankbar lassen sich die Biber auf das Geschäft mit dem Wolf ein und begeben sich dadurch unbewusst in eine ver-hängnisvolle Abhängigkeit ... Lässt sich die Biberkolonie doch noch vor der Katastrophe retten? Geschmückt mit vielen Kurzgedichten lädt diese liebevoll dargestellte Geschichte zu einem Ausflug in die faszinierende Welt der Biber ein. Die in 24 Kapitel unterteilte Fabel eignet sich einerseits – und zwar ganzjährig – (zum spannenden Vorlesen) für Kinder. Andererseits bietet sie dem Leser allerlei Anknüpfungspunkte, um sein Verhalten im Umgang mit der Natur und den knapper werdenden Ressourcen sowie der eigenen Gesundheit zu überdenken!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2022)

Dr. Ulf Gerlach (Jahrgang 1965, Vater zweier erwachsener Söhne) studierte nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Erlangen-Nürnberg und Leipzig. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen im nationalen und internationalen Personalgeschäft und ist heute als Personalleiter einer renommierten Bank in Frankfurt am Main tätig.

Bibliografische Informationen