Das letzte Opfer: Band 6

Cover
epubli, 12.12.2021 - 198 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Herrmann Schmidt ist ein Künstler der Verwandlung. In seinem Leben hat er schon viele Rollen gespielt und seine Identitäten gewechselt, wie andere ihr Hemd. Erst diente er verschiedenen Herren, dann machte er sich selbständig und brachte es bis zum Grafen, der seinen Einhandsegler durchs Mittelmeer steuert. Zeitweise hielt man ihn sogar für einen Altertumsforscher, dann versuchte er sein Glück als Investor von Ferienanlagen. Doch alle seine Geschäfte begleitet der Tod. Hauptkommissarin Stumpf von der Freiburger Mordkommission hat es nicht leicht, seine Spuren zu verfolgen.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2021)

Pensionierter Schulleiter, Diplompädagoge, Arbeiten zur Veränderung von Verhaltensstandards im Bereich der Erziehung im Kontext der Zivilisationstheorie von Norbert Elias, die Zeit der Aufklärung, Friedrich Melchior Grimm und seine Freunde, Kriminalromane um einen ehemaligen Geheimagenten der DDR,

Bibliografische Informationen