Fantastische Geschichten, 1. Band

Cover
epubli, 24.10.2021 - 160 Seiten
Die Geschichte eines Toten, der von ihm selbst erzählt wurde: Drei Freunde sind nachts in einer Werkstatt und einer der drei, der Arzt ist, erzählt eine Geschichte, die, wie er schwört, mit ihm geschehen ist. Eines Abends wird er an das Bett einer schönen Frau gerufen, die tatsächlich an Herzschmerz leidet. Er verliebt sich leidenschaftlich in sie. - Abendessen bei Rossini: Während Alexandre Dumas bei dem berühmten Komponisten in Bologna speist, erzählt ihm ein Gast eine seltsame Geschichte von Geistern, die bei einem seiner Vorfahren angekommen sind. Der Hase meines Großvaters: Ein Gastwirt erzählt Dumas und seinen Freunden von seinem Großvater, der bei der Jagd seine Seele verloren hat.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2021)

Alexandre Dumas (* 24. Juli 1802 als Dumas Davy de la Pailleterie in Villers-Cotterêts, Département Aisne; † 5. Dezember 1870 in Puys bei Dieppe, Département Seine-Maritime), war ein französischer Schriftsteller. Heute ist er vor allem durch seine zu Klassikern gewordenen historischen Romane bekannt, etwa Die drei Musketiere und Der Graf von Monte Christo. Er gilt als Altmeister des historischen Romans und gehört zu den meist gelesenen Schriftstellern der Welt.

Bibliografische Informationen