Leonies Rosenbeet

Cover
epubli, 23.08.2021 - 87 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Dorfwaise Leonie lebt beim Müllergesellen, als ein ungerechtes Urteil sie aus ihrer Kindheit reißt. Gemeinsam mit ihren Freunden, einem Knappen, einem Gaukler und einem Barden, folgt sie Ritter Cuculaínn, in den sie mit Haut und Haaren verliebt ist. Und über allem schwebt diese sanfte, kraftvolle Melodie... Der Leser begleitet Leonie auf der Reise zu ihrem Ursprung: Die poetische Erzählung entführt den Leser in eine Welt zwischen zwei Religionen, in der ein Mädchen, ein Gaukler und ein Knappe auf der Suche sind nach ihrer Identität.
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9
Abschnitt 10
Abschnitt 11
Abschnitt 12

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2021)

Mit sieben Jahren bekam Annie Sonnenberg eine Schreibmaschine in die Hände - der Rest war vorprogrammiert: Zwischen Bremerhaven und Münster begegneten der Denkfreundin bemerkenswerte Menschen, Tiere und Ideen, die sie gern in ihren Büchern aufscheinen lässt. Obwohl Nordseenerd, ließ sie sich vom Beruf nach Braunschweig verschlagen, wo sie in ihrer Hobbithöhle lebt und sich um Garten und Familie kümmert. Sofern sie nicht gerade schreibt.

Bibliografische Informationen