Anti-Immun-Human

Cover
epubli, 17.08.2021 - 81 Seiten
In jeder Krise steckt auch eine Möglichkeit. Dieser Satz beschreibt mein neues Buch wohl am besten. Wie kein anderes behandelt dieses Buch den Gesundheitswahn, der die Menschen untereinander spaltet und Krisensituationen, aber auch neue Möglichkeiten schafft. Das Buch trägt den Titel Anti-Immun-Human und gehört zum Genre der Gegenwartsliteratur und Belletristik. Mit 93 Seiten ist es mein viertes Manuskript und zugleich der erste Teil der neuen Trilogie zum Thema Unabhängigkeit. Die Unabhängigkeit ist auch die größte Sehnsucht des Hauptprotagonisten als Bewohner einer Stadt, wo offiziell nur Ärzte leben. In dieser Sehnsucht spiegelt sich der menschliche Gesundheitswahn und die weltweite Angst vor Tod, Viren und Krankheiten, was allesamt als Warnsignal vor der ungesunden Vergangenheit im Krankheitsnamen der Darsteller auftaucht. Die Handlung spielt in der fernen Zukunft. Das Buch beginnt mit dem ersten Tagebucheintrag des Ich-Erzählers im Jahr 2100. Der herrschende Gesundheitswahn spaltet die Bewohner der Ärztestadt, und somit auch die diskriminierte Randgesellschaft der Ausgestoßenen, die sich gegen die Impfpflicht wehren und für die Sterblichkeit als natürlichen Lebenswerdegang plädieren. Anti-Immun-Human dient als Redeanführer dieser Randgesellschaft und als Titel dieses Buches. Zugleich ist er weltweit der einzige Mensch mit fünf Augen, die jeweils ihre eigene Bedeutung tragen. Anti-Immun-Human, die Ausgestoßenen und auch der Ich-Erzähler, das sind Menschen, wie du und ich, denn sie reflektieren unsere größten Sehnsüchte nach der Freiheit.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2021)

In ihren Büchern behandelt die Autorin zeitkritische Themen auf Grundlage der eigenen Lebenserfahrung und der Begegnung mit Personen aus unterschiedlichen Kulturen. Für mehr Informationen besuchen Sie den Blog der Autorin: https://acaragata.wixsite.com/blogkreative 12/2020 Gedicht: Der Schmetterling im freien Friedensflug Abdruck des eigenen Gedichtes in der klassischen Edition der FRANKFURTER BIBLIOTHEK

Bibliografische Informationen