Das Gartenfest: Familiengeschichte

Cover
epubli, 17.04.2021
Die Geschichte handelt von einer typischen Schweizer Familie, die den Leser wahrscheinlich manchmal auch an seine eigene erinnern wird. Alle Familienmitglieder sind allerdings frei erfunden. Es kommen vor die Guten und die Bösen und die Lauten und die Schweigenden und die Helfenden und die Tröstenden und die Streitschlichtenden und die Liebenden und die Hassenden und die Fragwürdigen. Wie das halt so ist in einer Familie, man mag sich, vielleicht auch nicht, man achtet sich, vielleicht auch nur der Form halber, man streitet, findet sich wieder und trinkt zusammen ein Glas Wein. Die Welt der Familie ist bunt und zuweilen auch undurchsichtig oder gar böse. So wie die Familie Berger in diesem Buch. Ein abwechslungsreiches, spannendes, unterhaltsames Lesevergnügen für jedermann.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2021)

Ausbildung zum Bankkaufmann. 6 Monate Südamerika. 10 Monate Weltreise. Über 75 verschiedene Destinationen bereist. Weiterbildung zum Reisefachmann und zum Erwachsenenbildner. IATA/UFTAA International Travel Consultant. 30 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Bereichen des Tourismus. Kursleiter und Dozent an der Schweizerischen Reisefachschule Aarau und an der Internationalen Schule für Touristik Zürich. Fotografieren, Sport, Kochen, Lesen von Tages- und Wochenzeitungen, Fachblättern und Büchern aller Genres sowie individuelles Reisen sind seine heutigen Leidenschaften. Und natürlich Bücher schreiben – Romane, Krimis, Reisegeschichten, Erzählungen, Biografien usw.

Bibliografische Informationen