Phineas - Bibbidy Bobbidy Booze

Cover
epubli, 20.02.2021 - 205 Seiten
Phineas war einer der mächtigsten CEOs in London, bis er eine dumme E-Mail verfasste. Anschließend durfte er sich wieder von unten nach oben arbeiten. Das war an sich keine große Sache, denn er hatte es bereits schon einmal getan ... ... Doch dieses Mal musste er es in einem Rock und auf High Heels tun ... Wenn ein chauvinistischer CEO eines großen Unternehmens alle gegen sich aufbringt, hat er nur einen Ausweg: einen neuen Job als Sekretärin! High Heels, Bleistiftröcke und Seidenblusen ersetzen Anzüge und Krawatten von ›Armani‹, und es dauert nicht lange, bis das einst mächtige Vorstandsmitglied sein Leben als attraktive Büroassistentin liebt. Jedoch ist die Arbeit in der Unternehmenswelt nicht immer einfach, insbesondere für Frauen. Kann Phineas, trotz seines anspruchsvollen Chefs, einer Bürorivalin und aufkeimenden Romanze mit einem Kollegen, sein Geheimnis bewahren und sich rehabilitieren, ohne sein Make-up zu ruinieren ...?

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2021)

Blossom Rydell ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die Anfang der 1960er Jahre in Ostwestfalen-Lippe zur Welt gekommen und nach einem turbulenten Leben im idyllischen Waltrop sesshaft geworden ist. Schon als Kind verschlang sie jedes Buch und schnell entwickelte sich der Wunsch, selbst zu schreiben. Noch nicht volljährig gewann sie einen ersten Preis bei einem Kurzgeschichtenwettbewerb und kam bei einem Verlag unter. Bereits als Kind wusste sie, dass etwas mit ihr etwas nicht stimmte. Sich als Mädchen zu fühlen und nicht als Junge, der sie war, führte in eine schwere Geschlechtsidentitätskrise, die einen langen, beschwerlichen Weg voller Leidensdruck nach sich zog. Was konnte für sie also näherliegen, als sich auch in ihren Geschichten der Transgender-Thematik zu widmen ...

Bibliografische Informationen