Endstation: Delitzsch: Heimat, Traditionen - Geschichte

Cover
epubli, 30.01.2021 - 671 Seiten
Familie, wer ist das? Meine Wurzeln liegen tief verankert in Ostpreußen und im Sudetenland. Ich beginne im 19. Jahrhundert mit der Erzählung über meine Familie und endet im 21. Jahrhundert. Zwei Weltkriege, Hunger, Flucht und Vertreibung, Neuanfang und die Wende erlebte meine Familie. Neue Heimat , was ist das? Wo ist das? Die neue Heimat ist die nördlichst gelegene Stadt in Sachsen, "Deelsch" - wie die Einheimischen die Stadt Delitzsch am Loberstrand nennen. Inhalt in diesem Buch: "Warum hat mich das Glück vergessen", "Niemand schaut in mich rein", "Familiengeschichte" und die Traditionen der Familie aus dem Kochbuch. Im eBook befinden sich zusätzlich ein Teil unserer Familienrezepte aus meinem Kochbuch.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2021)

Mein gelebtes Leben ... geboren wurde ich in der DDR, im Sozialismus, im 20. Jahrhundert, seit dem Umbruch lebe ich in der BRD, im Kapitalismus. Zwei Länder, zwei Gesellschaftssysteme habe ich erleben dürfen und bin und bleibe Ostdeutscher mit ostpreußischen und sudetendeutschen Wurzeln im 21. Jahrhundert. Auf diese Wurzeln bin ich unwahrscheinlich stolz und wahre alle damit verbunden Traditionen aus der Heimat meiner Familie. Ich lebe diese Tradition , egal ob Familientradition, Feiertage, Feste sowie auch die Küche, denn diese sind erhaltenswert und sehr wertvoll. Von tiefer Trauer gezeichnet berichte ich von Höhen und Tiefen in meinem Leben, um damit gegen meine Leere und den Seelenschmerz anzukämpfen.

Bibliografische Informationen