Die Komtess von Haberlund: und andere Geschichten

Cover
epubli, 30.01.2021
Inkompetente Mörder, idealistische Idioten und wahnsinnige Bäcker - aber warum ist dann diese Katze auf dem Cover? "Die Komtess von Haberlund" beinhaltet vier Kurzgeschichten voller schwarzem Humor, die lose mit der Handlung der "Diener"-Serie verbunden sind und als Einzelband gelesen werden können. Zwischen all den widerwilligen Reisegefährten und moralisch verkommenen Figuren finden sich Anspielungen auf verschiedenste Märchen und Volkssagen - aber ob hier wirklich jemand glücklich bis zum Ende seiner Tage lebt, muss der Leser dann schon selbst herausfinden.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2021)

Klaus Viedenz ist Baujahr 1992 und gehört damit der gesegneten Generation an, die während der Veröffentlichung der Harry Potter-Romane aufwachsen durfte. Als deren letzter Band erschienen war, war es bereits zu spät, um der Büchermanie entkommen zu können - ein Buch nach dem anderen stapelt sich bis heute auf seinem Schreibtisch, Nachttisch und Küchentisch. Klaus schreibt begeisterte bis entgeisterte Kritiken für diese Bücher auf seinem Blog und Portalen wie Goodreads und Netgalley - jetzt macht er den großen Sprung auf die andere Seite und veröffentlicht seinen ersten Roman. Derzeit arbeitet er an einem weiteren Roman und der Fortsetzung seiner Diener-Serie, wenn er nicht gerade studiert oder die Spiele seiner Fußballmannschaft literarisch aufbereitet.

Bibliografische Informationen