Janus-wie liebst du wirklich?

Cover
epubli, 24.12.2020
Francis lebt lange Jahre in einer Ambivalenz- zwischen Frau und werdenden Transmann. Ein jahrelanger Prozess der Transidentität- Entwicklung von Frau zu Mann und innere Prozesswerdung dazu. Erfahrungen in der Vergangenheit. Leben mit einer annehmbaren Identität. Mein Leben als anatomische Frau und erfahrener, gefühlter Transmann. Sehnsucht nach Identität und wahrem Selbst.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2020)

197o in Nordenham geboren, trat Francis 1989 der Religionsgemeinschaft der Zeugen Jehovas bei. Sie schildert aus ihrer einzigartigen Sicht, das Leben unter der WT Doktrin in der WT Gesellschaft. Sie schildert in "Francis Gefängnis", welche Glaubensdoktrin und Ordensregeln diese Gesellschaft forderten und wie sie darunter zerbricht. Besonders die Zwei - Zeugen - Regel macht ihr zu schaffen. Nach Jahren des Kämpfens, steigt sie im Jahre 2015 dort aus und beschreibt nun, wie es ihr dort ging, wie mit ihr umgegangen wurde und wie schwer es war ein Neues Leben zu beginnen ohne die strengen Ordensregeln. Heute berät sie Aussteiger und hilft ihnen , wie sie, neu zu Beginnen, ohne die grausamen WT Regeln, ohne Angst und ohne Abhängigkeit von der WT Gesellschaft. Sie hofft damit Aufzuklären.

Bibliografische Informationen