Die Flusspiraten des Mississippi: Aus dem Waldleben Nordamerikas Bd 2

Cover
Friedrich Gerstäcker bereiste rund sechs Jahre lang die Vereinigten Staaten und übte zahlreiche Berufe aus. Heizer auf Mississippi-Dampfern, Silberschmied, Apothekergehilfe, Viehhüter und vor allem - Jäger. Indianer und die Backwoodsmen in der kaum besiedelten Wildnis waren seine Gefährten. Romane wie "Die Regulatoren in Arkansas" und "Die Flusspiraten des Mississippi" liefern mehr Detailwissen über das Leben der Pioniere als so manches Sachbuch. Gerstäcker erlebte nicht nur sehr viel auf seinen Reisen um die ganze Welt - er verstand es auch, meisterhaft zu erzählen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2020)

Der Weltreisende und Abenteurer wird hier in einer neuen Werkausgabe vorgelegt, die er noch 1872 selbst vorbereitet hatte. Wir folgen dem ungekürzten Orginaltext.

Bibliografische Informationen