Das Nichts nichtet und die Followerschaft der Influencer: Sprachliches Improvement für Wissenschaft und Management

Cover
epubli, 16.12.2020 - 89 Seiten
Nichts ist gelber als gelb selber. Über die Urheberschaft dieser zeitlos schönen Sentenz streiten sich derzeit die Verwalter des Nachlasses von Martin Heidegger und der CPO (Chief Poetry Officer) der Post. Im Sinne dieser zeitlos schönen Worte finden unerschrockene Reingeister, Speaker und Chief Officers aller Gattungen hier wertvolle und zeitlos schöne Hinweise, wie sie sich Laien, Kritik und die lästige Öffentlichkeit vom Halse halten können. Es treten auf: Storytellerwäscher, Kauderwelsch-Muttersprachler, Plastikwörter (mit Übungen), der Sprachfehler als Verkaufsschlager und natürlich digitale Komplexitätslücken im neoanalogen Zeitalter. Besonders geeignet auch für Praktizierende der sogenannten “Wissenschaftskommunikation”. Aber nun wollen wir unsere strategy final resyncen. In tight getakteten actionables haben wir work load auf work load gestapelt und hoffentlich bis hierher effiziente learnings generiert. Auch wenn Sie schon alle high priority actionables auf dem screen haben, gehen Sie noch einmal für einen Moment in den listening- bzw. reading mode. Mit anderen Worten: Lesen Sie! (Oder ist Ihnen das zu simpel?)Wir werden dieses Buch in Kürze als menippeische Dissertation bei der Miskatonic-Universität einreichen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2020)

Ausbildung Studierte Ethnologin und gelernte Profi-Schreiberin. Das Schreibhandwerk lernte ich bei Zeitungen und in Pressestellen. Heute unterrichte ich es auch mit großem Enthusiasmus. 15 Jahre in wissenschaftlichen Einrichtungen des Landes Berlin: Akademie der Wissenschaften zu Berlin Botanischer Garten Freie Universität Berlin Darin: Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Magazinmacherin und Buchautorin, Schreibcoach Gründung 2002 gründete ich den Wortwandel Verlag. Hier setzte ich fort, was ich am besten kann: Entwicklung und Herstellung von Publikationen und Unterricht im Schreiben. Arbeit für Zeitungen (Wissenschaftspolitik und Forschung), Lehraufträge an Universitäten und großen Forschungsinstituten zu verständlichem Schreiben über komplexe Sachverhalte)

Bibliografische Informationen