Tangomaniac To Go "Love to Dance - Über die Liebe zum Tango Tanzen": E-Book Version

Cover
epubli, 15.11.2020
Das E-Book "Tangomaniac To Go" ist das Debut-Werk von Michaele Lugetti und im Oktober 2020 im Epubli Verlag erschienen. Facettenreich wie ein Kaleidoskop beleuchtet er die unterschiedlichen Perspektiven des Tango, von den Ursprünge des Tango bis zur Neuzeit. Natürlich macht Lugetti sich nicht nur Gedanken über die aktuelle Zeit, sondern denkt auch über die künftigen Fortentwicklungs- und Erneuerungsmöglichkeiten im Tango nach. Erotik und das Verlieben im Tango dürfen nicht fehlen in einem Tangobuch und werden auch thematisiert. Der alte argentinische und der neue deutsche Tango inspirieren den Autor Lugetti nicht nur als Tänzer, sondern auch als Musiker, DJ und Poet. In seinen Kurzgeschichten drückt sich seine Liebe zum Tango aus, untermalt mit anmutigen Tangobildern von vier hochkarätigen Malern und Malerinnen. Das EBook kann als kleiner Wegweiser über den Tango in der Gegenwart gelten, da es viel verrrät über die Schönheit und die Faszination des Tango Argentino (Schwerpunkt Deutschland). Dabei erfolgen auch Hinweise auf die Schattenseiten in der Tanzszene, die es zweifelsohne gibt. Michele Lugetti’s Essays und Gedichte machen zuversichtlich, dass der Tango auch die Krise aufgrund Corona überstehen wird, egal wie lange sie dauert. Und weil er aufzuzeigen vermag, wie das dem Tangotanz innewohnende kreative Potenzial sich auch in anderen Formen ausdrücken kann. Das ist, was für mich ein gutes EBook ausmacht: Es ist unterhaltsam, inspiriert und regt an, auch die eigene Kreativität außerhalb des Tango zu erleben. M. v. Hesse (Dezember 2020) Das E-Book ist eine vom Umfang her reduzierte Version der zeitgleich im epubli-Verlag erschienenen Taschenbuch Vollausgabe von "Tangomaniac." Die Vollversion ist mit 270 Seiten erhältlich und in einem grösseren Leseformat und mit mehr Bildern und Illustrationen plus den Inhalten "Tango auf Deutsch", "Tango und Corona" und ein paar weiteren zusätlichen Kapiteln, geschrieben von Michele Lugetti und dem Co-Autoren Iwan Harlan

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2020)

Schon als junger Erwachsener war das Schreiben eine Leidenschaft für ihn. Dies erfolgte im kleinen Rahmen. Über den Weg des Tanzens, erwachte die Lieben zum Schreiben wieder.Die Themen: Tanzen, Liebe, Tango Argentino und Krimi Kurzgeschichten. Hompage: http://djmichaelytango.one

Bibliografische Informationen