Werdet WELTMUTFÜHRER: Mit Mut und neuem Mindset in die digitale Zukunft

Cover
Definition der Weltmutführer-Unternehmen: Welt|mut|füh|rer sind Unternehmen, die mit neuem Mindset Bewährtes immer wieder hinterfragen sowie den (digitalen) Wandel aktiv vorantreiben. Sie sind bereit, ihr Geschäftsmodell und Wirken auf unsere Gesellschaft grundlegend zu verändern. Wie gelingt der Mindset- und Kulturwandel im Team und Unternehmen? Wie können Organisationsstrukturen, Vertriebskanäle, Prozesse und Geschäftsmodelle neu gedacht werden? Welche Rahmenbedingungen braucht es, damit Führungskräfte und Mitarbeitende die bewahrende Grundhaltung ablegen und mit Begeisterung und Rückenwind die digitale Zukunft gestalten? Der Unternehmer, Digitalpionier und ChangeRider Philipp Depiereux zeigt anhand zahlreicher Praxisbeispiele, wie sich Organisationen in dieser komplexen und sich ständig wandelnden Welt zurechtfinden. Denn die digitale Transformation bringt nicht nur große Herausforderungen, sie bietet auch einmalige Chancen. Seit über zehn Jahren helfen der aus einer Weltmarktführer-Familie stammende etventure CEO und sein Team mutigen Unternehmen dabei, mit modernen Innovationsmethoden digitale Erfolgsgeschichten zu schreiben. Gemeinsam gestalten sie den Wandel für eine lebenswerte Zukunft, bei dem immer der Mensch im Mittelpunkt steht. In diesem Buch berichtet Depiereux optimistisch, selbstkritisch und voller Tatendrang aus seinem Unternehmeralltag. Es geht um disruptive Methoden, Erfolge, Scheitergeschichten und eine gute Portion Mut. Sein Appell an alle, die die Wirtschaft nachhaltig positiv gestalten möchten: „Schiebt das altbewährte Ingenieursdenken und den Perfektionismus beiseite und beschreitet mutig neue Wege! Werdet WELTMUTFÜHRER!“

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2020)

Philipp Depiereux stammt aus einer mittelständisch geprägten Familie. Sein Großvater baut den Weltmarktführer Viega auf, sein Vater führt in dritter Generation die Dürener Maschinenfabrik. Er selbst gründet 2010 mit Philipp Herrmann und Christian Lüdtke etventure, ein Unternehmen, das Organisationen und Start-ups dabei hilft, schnell neue digitale Kanäle zu erschließen, die Transformation zu bewältigen sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln. 2017 verkaufen sie etventure mit 250 Mitarbeitern an die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY, bleiben aber als Geschäftsführer an Bord. Mit dem Format ChangeRider, den „Talk im Tesla“, lässt Depiereux Menschen aus Politik, Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft erzählen, wie sie den Wandel gestalten und die digitale Transformation vorantreiben.

Bibliografische Informationen