Verraten

Cover
»Freundschaft kann Wege finden, wo keine zu sein scheinen.« Dieser Satz ihres besten Freundes Jake geht der jungen Magierin Nael einfach nicht mehr aus dem Kopf. Selbst dann nicht, als er auf die Eliteakademie wechselt und sie immer stärker vernachlässigt. Und nicht einmal, als er anfängt, die Positionen des Tyrannen Cabrysz zu übernehmen. Darfst du einen Menschen aufgeben, der dir einen Splitter seiner Seele anvertraut hat? Kannst du mit einem Menschen weiter befreundet sein, den du kaum noch wiedererkennst? Und vor allem: Wie erträgst du den Schmerz, wenn dir die Seele gebrochen wurde?

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2020)

Vanessa Kleinwächter wurde vor etwas über zwei Jahrzehnten nahe der Mitte Deutschlands geboren und hat ihre Leidenschaft für das Geschichtenerzählen schon in frühester Kindheit entdeckt.Mit zehn durfte sie bereits einen ihrer Texte im Regionalfernsehen vortragen. Im November 2018 wagte sie dann gemeinsam mit ihrem Autor*innenkollektiv Lunar Rainbow den ersten eigenen Messeauftritt auf der BuchBerlin. Neben dem Schreiben liebt sie Musik, Fotografie, die kleinen Details des Lebens und zielloses In-die-Wolken-schauen. Inzwischen lebt Vanessa in Berlin, wo sie an ihrer Fantasy-Trilogie »Die Scherben des Tyrannen« arbeitet. Die beiden Nachfolgeteile zu ihrem Debüt »Verraten« heißen »Verstoßen« und »Verfolgt«. Foto: Florian Boillot

Bibliografische Informationen