wie geht's weiter?: klima, corona und kultur

Cover
epubli, 09.10.2020
Kalifornien brennt. Australien brennt, Milliarden Tiere und viele Menschen sterben, dieser Erdteil trocknet aus. Überschwemmungen in Asien, Trockenheit und Hitze selbst in Europa mit immer neuen Rekorden. Die Welt wird langsam nervös. Denn unser Aufheizen der Erde zeigt Wirkung... Wir heizen die Welt auf, gefährden damit unsere Zukunft. Muss dies nicht die Diskussion beherrschen? Bedeuten uns unsere Nachkommen noch etwas? Wollen wir verstehen, warum wir so handeln wie wir handeln, hilft es, den großen Bogen zu schlagen, unseren ganzen Entwicklungsweg zu sehen. Wir können so gezielter unsere Motivatoren, unsere Anreize benennen und verstehen, die uns konsumieren und zerstören lassen. Denn wir stehen an einer existenziellen Klippe. Wenn, ja wenn wir uns nicht zurücknehmen und drosseln, rational und zielgerichtet. Noch haben wir eine Chance!
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Abschnitt 1
Abschnitt 2
Abschnitt 3
Abschnitt 4
Abschnitt 5
Abschnitt 6
Abschnitt 7
Abschnitt 8
Abschnitt 9
Urheberrecht

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2020)

Analysiere gern. Seit Jahren erforsche ich Natur und Kulturen. Bin oft im Süden der Welt unterwegs. Die Vielfalt der Kulturen fasziniert mich und die anschwellenden Menschenmassen geben mir zu denken. Wichtig ist mir der Blick auf die lange Distanz, auf die Entwicklung. Und da zeigen sich unmissverständliche Trends. Die Menschen werden immer unterschiedlicher. Reichtum und Komfort nehmen zu. Gleichzeitig gibt es immer mehr Verarmung. Das Meer steigt und weite Landstriche verdörren. Da bekommt unsere westlichen Moderne eine ganz neue Bedeutung. Nur eine rationale und systematische Analyse kann Einsicht fördern. Wir können heute nur noch global und ganzheitlich handeln, wenn wir als Menschheit weiterleben wollen.. Andernfalls wird bald Klima und Natur über uns bestimmen.

Bibliografische Informationen