Das Gespenst von Canterville

Cover
epubli, 21.07.2020
Seit mehr als dreihundert Jahren treibt das Gespenst von Canterville sein Unwesen und verbreitet Angst und Schrecken. Der amerikanische Gesandte Mr. Otis und seine Familie aber zeigen sich wenig beeindruckt. Mit Pinkertons Universal-Fleckenreiniger gehen sie gegen unheimliche Flecken vor und Rising-Sun-Öl soll gegen nächtliches Kettenrasseln helfen. Das Gespenst ist empört. Und nach und nach verzweifelt. Schließlich ist es seine Aufgabe, die Menschen zu erschrecken. Was aber, wenn sie sich nicht erschrecken lassen? Der Kinderbuchklassiker von Oscar Wilde mit zahlreichen Illustrationen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2020)

Oscar Wilde, geboren am 16. Oktober 1854 in Dublin, gestorben am 30. November 1900 in Paris, war ein französischer Romanautor, Lyriker, Dramatiker und Kritiker. Im Jahr 1895 wurde er aufgrund homosexueller Neigungen für zwei Jahre inhaftiert und musste schwere Zwangsarbeit verrichten, was ihn physisch und psychisch ruinierte. Er starb nur wenige Jahre später verarmt in Paris. Heute gilt er als einer der bedeutendsten Schriftsteller seiner Zeit.

Bibliografische Informationen