Klientenzentrierte Beratungsarbeit bei progredienten Erkrankungen: Eine Theoretische Grundlage der MS- Therapie für den logopädischen Alltag und die Ausarbeitung eines Leitfadens für ein Beratungsgespräch.

Cover
epubli, 23.05.2020
Ich werde in dieser Arbeit der Frage nachgehen, wie wichtig Beratung in der logopädischen Praxis ist und welches die Inhalte der Beratung sind. Um diese Thematik einzugrenzen, werde ich mich auf die Multiple Sklerose Erkrankung beschränken. Da es sich hierbei um eine progrediente Erkrankung handelt, gehe ich davon aus, dass Beratung in diesem Kontext wichtig wird. Der erste Teil meiner Arbeit wird eine Literaturarbeit sein. Ich werde einen Überblick über die Krankheit MS geben (Ursachen, Folgen, logopädische Themen, Behandlung), sowie Beratung in der Logopädie anschauen (Relevanz, mögliche Inhalte, kritische Aspekte). Nach der Durchführung und der Auswertung der Interviews hoffe ich meine Frage nach der Relevanz der logopädischen Beratung in der MS-Therapie besser beantworten zu können. Im Schlussteil findet sich ein Leitfaden für Logopädinnen in der Praxis mit den wichtigsten Anhaltspunkten einer Beratung in der MS-Therapie.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2020)

Ich arbeite als Schullogopädin in der Schweiz. Das Thema Sprache und Beratung interessiert mich sehr. In der Freizeit treibe ich viel Sport und lese sehr gerne.

Bibliografische Informationen