Marie IV: Erpressung in Aschaffenburg

Cover
epubli, 14.03.2020
Marie und Diana haben gemeinsam bereits eine Menge Abenteuer miteinander erlebt. Sie sind in der Trilogie ‚Marie‘ beschrieben. Nun sind ein paar Jahre ins Land gegangen. Marie und Diana haben ein Detektivbüro eröffnet und hoffen auf viele Aufträge. Die Erzählung ist in sich abgeschlossen. Einiges wird allerdings klarer, wenn man die ersten drei Bände gelesen hat.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2020)

Ich wurde 1941 in Offenbach am Main geboren; meine Mutter war Hessin, mein Vater Rheinländer. Nach der Evakuierung nach Altenmittlauübersiedelten meine Eltern 1947 nach Brake, wo ich bis zum Abitur 1962 lebte. Beim VfL Nordenham war ich in der 4x100m-Staffel aktiv. Meine Bestzeit über 100m betrug 11,0 Sek. Nach zwei Jahren Bundeswehr und anschließendem Pädagogikstudium an der Uni München trat ich 1968 in den Schuldienst des Freistaates Bayern ein. Ich bin viele Jahre als Privatpilotin und theoretische Fluglehrerin aktiv gewesen. Seit 1988 habe ich die USA oft besucht. 2005 wurde ich pensioniert. Ich war 47 Jahre verheiratet, habe vier Kinder und sechs Enkel. Nach einem langen Leben im falschen Körper konnte ich 2011 endlich ganz die Frau sein, die ich für mich schon immer war.

Bibliografische Informationen