Black and White Nachtfotografie Bildband: Olaf Kunz

Cover
epubli, 08.03.2020
Seit mehr als dreißig Jahren fasziniert mich die Fotografie in vielen Bereichen. In den ersten Jahren als Hobby-Fotograf konnte ich sehr viele Erfahrungen sammeln im Bereich der analogen Fotografie im Kleinbildformat. Das Thema Nachtfotografie fesselte mich dabei bereits von Anfang an. Auch wenn es sich bei der Nachtfotografie nur um einen sehr kleinen Teilbereich der gesamten Bandbreite der Fotografie handelt, fotografiere ich am liebsten in den Zeiten, in denen die meisten Menschen bereits schlafen. Bei der Schwarz-Weiß-Nachtfotografie handelt es sich für mich persönlich nicht nur um eine weitere Möglichkeit der Bildgestaltung in der Fotografie. Vielmehr sehe ich die Schwarz-Weiß-Fotografie als Bereicherung für die Nachtfotografie an. Auch wenn die Nachtfotografie ein nicht ganz einfaches Thema ist und sie in der Anfangszeit sehr oft enttäuschende Ergebnisse erzielt, ist sie für mich persönlich bis zum heutigen Tag eines der interessantesten Themenbereiche in der Digitalfotografie. Dieser Bildband mit Nachtaufnahmen in Schwarz-Weiß soll Sie dazu inspirieren und motivieren, eine Kamera auch unter ungewöhnlichen und schwierigen Lichtbedingungen zu nutzen und dabei etwas Schönes zu erschaffen. Ein kleines Kunstwerk, durch Sie persönlich geschöpft, ohne großen Aufwand und spezielle Foto-Technik und mit jeder Kamera, bei der man die Belichtungszeit, die Blende und den ISO-Wert manuell einstellen kann, zu bewältigen. Dieses Buch enthält keine langen Texte und Regeln zur Fotografie, es geht vielmehr darum, ein kleines Kunstwerk unter ungewöhnlichen Lichtbedingungen zu erschaffen. #Nachtfotografie #Bildband #Fotografie #Black and White Nachtfotografie #Langzeitbelichtung #Inspiration #Landschaftsfotografie #Tipps und Tricks zur Nachtfotografie #Schwarz und Weiß Fotografie

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2020)

Seit mehr als 30 Jahren fasziniert mich die Fotografie in vielen Bereichen und in den ersten Jahren als Hobby-Fotograf konnte ich sehr viele Erfahrungen sammeln im Bereich der analogen Fotografie im Kleinbildformart. Heute fotografiere ich am liebsten in den Zeiten, wo die meisten Menschen bereits schlafen. Mir gefällt nicht nur die absolute Ruhe in der Nacht und die oft menschenleeren Städte sondern auch die nächtliche Landschaftsfotografie faszinierte mich immer wieder aufs neue. Meinen Lebensunterhalt bestreite ich nicht mit der Fotografie, sondern es ist wirklich nur ein Hobby und dabei soll es auch bleiben.

Bibliografische Informationen