Jahre auf See: Erzählungen von damals

Cover
JAHRE auf SEE ist eine Sammlung von wahren Geschichten aus den Fünfziger- und Sechziger Jahren. - Einer Zeit der Aktivitäten und des Aufbruchs, die man heute als die des Deutschen Wirtschaftswunders bezeichnet. Es sind Erzählungen eines Jungen aus Bayern, der sich 1955 aus seinem bürgerlichen Elternhaus im Binnenland verabschiedet hat um als Schiffsjunge eine Laufbahn bei der Deutschen Handelsschifffahrt zu beginnen. - Seine Erlebnisse berichten unverfälscht in der Sprache der Seeleute über den Alltag an Bord. Über die harte Arbeit an Deck, die wochenlangen Seeturns. Die ermüdenden Nächte auf Wache. - Sie erzählen aber auch von Alkohol und Frauen im Hafen und stürmischen Nächten. Jede dieser Stories ist anders, aber sie haben etwas Großes gemeinsam: die Wahrheit. - Nur der wird sie wirklich begreifen, der nicht verlernt hat, mit dem Herzen zu fühlen und die Sprache der Häfen, Schiffe und See zu verstehen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2020)

Geboren in Moritzburg bei Dresden. Aufgewachsen in Berlin, Würzburg und Nürnberg. - 1955 Eintritt ins Berufsleben bei der Deutschen Handelsschifffahrt, dort in der Deckslaufbahn alle Ränge durchlaufen. 1962 in Lübeck Steuermannspatent A5; 1965 in Bremen Kapitänspatent A6/AG (Große Fahrt) ~ 1967 Wechsel nach Frankfurt am Main, dort Ausbildung zum Programmierer auf IBM Großrechnern, später 18 Jahre Leiter eines Institutsrechenzentrums. - Ab 1989 wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem staatlichen Darmstädter Forschungsinstitut. - Seit 2001 in Ruhestand und Umzug ins Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha.

Bibliografische Informationen