Humboldt: Ansichten der Natur

Cover
Alexander von Humboldt fasst in „Ansichten der Natur“ die Beobachtungen von seinen Forschungsreisen nach Süd- und Mittelamerika zu folgenden Themen zusammen: - Steppen/Wüsten - Orinoco-Wasserfälle - Nächtliches Tierleben im Urwald - Gewächse - Vulkane - Lebensgeist - das Caxamarca-Hochland. Humboldt war ein akribischer Wissenschaftler, aber auch einer, der nicht bloß ansammelte, sondern aus den Daten Querverbindungen herzustellen suchte. Das System ineinander verwobener Wirkungszusammenhänge, das Humboldt auf seinen Reisen hinter den Erscheinungen der Natur erkannte, entspricht in etwa unserem heutigen Verständnis des Ökosystems. Insofern ist Humboldt Denken modern und absolut aktuell. Humboldt ist der Vorreiter einer ökologisch-ganzheitlichen Weltsicht. Dieses E-Book enthält eine vollständige Ausgabe des Werkes „Ansichten der Natur“ von Alexander von Humboldt.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2019)

Alexander von Humboldt war ein deutscher Naturforscher, Entdecker und Schriftsteller.

Bibliografische Informationen