Serra da Estrela Rad- und Kulturreiseführer: Die hohen Berge Portugals durchstreifen und erleben

Cover
epubli, 07.12.2019
Die Serra da Estrela in Zentralportugal ist seit jeher von einem Mythos umgeben. Auf den heiligen Gipfeln leuchtet der Schnee. Den Menschen in den Tälern erscheinen die Berge als Sitze der Götter und Schauplatz von Schlachten, in denen ihre Vorfahren schon in grauer Vorzeit die Freiheit des Landes verteidigten. Die Berge sind unberührt vom Massentourismus, bieten Aktivitäten wie Radeln, Wandern, Wassersport und Wellness. Der Reiseführer bietet eine Rundtour an, die in gut zwei Wochen bequem zu bewältigen ist. Er verfügt über Karten, Infokästen, Literaturtipps und viele Bilder für Radler und Camper. Zwei Wochen wird Sie dieser Kulturreiseführer auf Pässen zwischen 900 und 1.500 Metern Höhe begleiten und Ihnen die Lebensweise der Menschen, Kultur, Geschichte sowie Flora und Fauna nahebringen. Fast jeder kann sie mit dem Rad durchstreifen, denn die Pässe sind nicht steil und oft führt die Strecke über Hochebenen. Die Berge sind historisch bedeutend und ökologisch sensibel.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Selbständiger Reise- und Kulturjournalist seit 1997

Bibliografische Informationen