Ein Interview mit Folgen

Cover
epubli, 29.11.2019 - 435 Seiten
Nach einem Interview, das ich vor rund drei Jahren mit einem jungen Mann führte, musste ich mir eingestehen, dass ich bisher noch nicht alles gesehen, erlebt habe. Ich dank seines Wunsches eine Weile bei ihm leben durfte. Was er mir erzählte und zeigte, wie ich ihn erleben durfte, hat mich sehr bewegt. Was er hatte und wie er mit dem Problem zurechtkam, waren eindringliche Erfahrungen für mich. Er trotz eines Handicaps alles tat um in der Welt, die mit dem Lobbyismus stark verknüpft ist, gut klar zu kommen. Die Zeit mir Erfahrungen preisgab, die ich so vorher und seitdem nicht wieder erleben brauchte. Was der Grund war, warum ich erst jetzt die Geschichte des jungen Mannes schreibe. Bis zum Schluss ahnte ich nicht was in so einem Interview alles passieren kann. Wenn es denn ein ganz normales Interview gewesen wäre...

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2019)

Geschichten schreibt Mirko Jupp Eisemann schon lange. Doch erst seit Juli 2016 bekennt er sich als Autor. Den Beruf er jedoch nie ausüben wollte. Seine schriftstellerische Tätigkeit befasst sich mit schwierigen Themen, die man leider viel zu wenig ausspricht. Seinen Lesern möchte er einen Lesestoff bieten, für die er immer auch ein kritisches Auge hat. Auch politisch engagiert er sich in seinen Romanen. Spricht aus, was nicht laut gesagt. Tabus bricht er grundlegend. Für seine Romane lernt er gern Menschen kennen. Politisch kämpft er für mehr Gerechtigkeit in Europa, das außer seinem Land, in dem er geboren ist, weitere 25 Staaten beherbergt. Vor unserem Gesetz sollen alle GLEICH behandelt werden. Dann tun wir das einfach. In diesem Sinne... Danke für Ihre Aufmerksamkeit...

Bibliografische Informationen