Der Nornen Knoten: Teil 2

Cover
Nachdem harte und scheinbar unüberwindliche Herausforderungen, Schicksalsschläge und Intrigen, die Lebenswege von Ylvi, Tjark und Bjarne, in den Unruhen Schwedens, im 10. Jahrhundert, getrennt haben, versuchen sie, jeder für sich, leidlich zu überleben. Durch Misstrauen und Intrigen aneinander zweifelnd, ums Überleben kämpfend, suchen sie zu vergessen. Die Sehnsüchte nach einander, werden in die dunkelsten Ecken ihrer Herzen verbannt, um im Schmerz des Vermissen, nicht selbst unter zu gehen. Doch sie spüren auch, dass sie auf diesen einsamen Wegen nicht glücklich sein können. Werden die Nornen die Lebensfäden dieser drei Menschen wieder miteinander verknoten und sie zusammen führen? Ein historischer Roman, der an faszinierende Orte, in einer Zeit religiöser und politischer Wandlungen führt. Die schicksalhaften und so unterschiedlichen Lebenswege der Protagonisten, zeigen deren Alltagsleben, aus einer anderen Perspektive, als sie heute oft ausschließlich mit den sogenannten Wikingern assoziiert wird. Lassen Sie sich mitnehmen, auf eine Reise in die Zeit und erleben packend, ebenso berührend, Stationen auf den Lebenswegen dreier Menschen. Lernen Sie real-historische Persönlichkeiten kennen und Charaktere, die man als Leser zu verabscheuen oder lieben, nicht umhin kommt.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Sylvia Koppermann, geboren 1971, begann das Schreiben mit humorvollen Erlebnissen ihrer Familie. Schon bald bekam sie dazu eine eigene kleine Kolumne, in einem online-Magazin angeboten und wurde, nach einiger Zeit, in eben jenem Magazin auch als Autorin für Sachartikel eingestellt. Diese Anstellung gab sie später auf, um sich ausschließlich der Leidenschaft für das Schreiben eigener Werke, mit Schwerpunkt historische Romane, zu widmen.

Bibliografische Informationen