Der scharlachrote Buchstabe

Cover
epubli, 22.09.2019 - 277 Seiten
Die schöne Hester Prynne kommt Mitte des 17. Jahrhunderts nach Neuengland, wo sie dem strengen amerikanischen Puritanismus ausgesetzt ist. Sie verliebt sich in den Pastor der Gemeinde, von dem sie ein uneheliches Kind bekommt, während ihr Ehemann als verschollen auf See gilt. Zur Strafe für den Ehebruch muss sie ein scharlachrotes ‚A‘ auf der Brust tragen. Sie sieht sich fortan den Anfeindungen der Dorfgemeinde ausgesetzt, während ihr heimgekehrter Gatte dem Pfarrer heftig zusetzt, bis dieser sich schließlich öffentlich zu seiner Liebe zu Hester bekennt.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2019)

Nathaniel Hawthorne, geboren am 4. Juli 1804 in Salem, Massachusetts und gestorben am 19. Mai 1864 in Plymouth, New Hampshire, war ein US-amerikanischer Schriftsteller, der neben Herman Melville und Edgar Allan Poe zur sogenannten "dunklen" Romantik zählte. Seine Romane und Kurzgeschichten zeichnen sich durch tiefsinnige Allegorien sowie metaphysischen und epistemologischen Skeptizismus aus. Er gilt noch heute als einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller seiner Zeit.

Bibliografische Informationen