Tausend und Ein Gespenst: Schauergeschichten

Cover
epubli, 18.09.2019
Bei dieser Lektüre kann man sich gruseln. Dumas, der große Romancier, erzählt fantastische Geschichten von Menschen, die ihren Tod überlebten. Unschuldig Ermordete, Gehängte, Opfer der Guillotine, Vampire lassen uns mit ihren Schicksal nach dem Rätsel des Lebens fragen. Bis Mitternacht erzählt man sich im Salon Ledru die unglaublichsten Vorfälle, die den Reiz des Möglichen haben. Hat der reuige Sünder am Galgen seinen Henker wirklich festgehalten? Hat der abgeschlagene Kopf eines Mädchens wirklich gesprochen'....Dumas erzählt faszinierend von den unheimlichen Beziehungen zwischen Opfern und Tätern an der Grenze zwischen Leben und Tod. Spannende Unterhaltung vom Feinsten.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Alexandre Dumas der Ältere (auch Alexandre Dumas Davy de la Pailleterie oder Alexandre Dumas père; * 24. Juli 1802 in Villers-Cotterêts, Département Aisne; † 5. Dezember 1870 in Puys bei Dieppe, Département Seine-Maritime) war ein französischer Schriftsteller. Heute ist er vor allem durch seine zu Klassikern gewordenen Historienromane bekannt, etwa Die drei Musketiere und Der Graf von Monte Christo.

Bibliografische Informationen