Kurtisanengespräche: Die Gespräche des göttlichen Pietro Aretino

Cover
epubli, 12.09.2019
Erotische Bibliothek Band 22: Kurtisanengespräche – Die Gespräche des göttlichen Pietro Aretino von Pietro Aretino Sammlung klassischer erotischer Werke der Weltliteratur Die Prostituierten Nanna und Antonia erörtern vor deren Eintritt in ein Kloster das Leben, die Liebe und die Frage nach einer redlichen Lebensweise und ihr detailreiches freizügiges Liebesleben. Ein früher Meilenstein der erotischen Literatur.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2019)

Pietro Aretino, geboren am 20. April 1492 in Arezzo, gestorben am 21. Oktober 1556 in Venedig, war ein italienischer Schriftsteller. Er war bekannt für seine scharfzüngigen, satirischen Schriften. Außerdem verfasste er Theaterstücke, erotische Sonette, religiöse Erbauungsbücher und kulturhistorisch wertvolle Briefe. Er galt als Aufsteiger aus niederen sozialen Schichten, der sich allein durch seine geistige Schaffenskraft einen Namen verschaffte.

Bibliografische Informationen