Die Taube: Ein Bfriefroman

Cover
epubli, 28.08.2019
Eine Taube, die von einem Sperber verfolgt wird, kann von mildtätiger Hand gerettet werden. Da der Retter vermutet, dass sie jemanden gehört, schickt er sie mit einem Brief zurück. Schon am nächsten Tag bringt sie ihm eine Antwort. Fortan wird sie die Botin zwischen einer Novizin und einem Novizen. So entwickelt sich zwischen den beiden Schreibenden nach und nach eine Beziehung, in der sich eine Überraschung nach der anderen auftut. Ein fesselnder Briefroman von Alexandre Dumas, dessen Spannung von Seite zu Seite steigt und in einem Wettlauf mit der Zeit endet. Werden die beiden Schreibenden noch rechtzeitig den Weg zueinander finden, bevor es für sie zu spät ist? Die Liebe hinter Klostermauern vom Altmeister in Szene gesetzt.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2019)

Alexandre Dumas der Ältere (auch Alexandre Dumas Davy de la Pailleterie oder Alexandre Dumas père; * 24. Juli 1802 in Villers-Cotterêts, Département Aisne; † 5. Dezember 1870 in Puys bei Dieppe, Département Seine-Maritime) war ein französischer Schriftsteller. Heute ist er vor allem durch seine zu Klassikern gewordenen Historienromane bekannt, etwa Die drei Musketiere und Der Graf von Monte Christo.

Bibliografische Informationen