Frei und nicht allein

Cover
epubli, 24.08.2019
Nemus ist kein typischer Elf. Er trinkt, er spielt, er hurt. Gemeinsam mit seiner Partnerin Silva stiehlt er alles, was nicht niet- und nagelfest ist und ihm ist völlig egal, was andere davon halten. War es zumindest immer. Bis er dem jungen Priester Quintin begegnet. Hals über Kopf verliebt er sich in ihn... Eine im mittelalterlichen Fantasy-Setting angesiedelte Liebesgeschichte mit Humor, Elfen und Priestern.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Marina Bonzelet (geb. 1990) schreibt Geschichten, seit sie genügend Buchstaben dafür gelernt hat. Sie bezeichnet sich selbst als Phasen-Schreiberin, wodurch ihre Geschichten oftmals lange in der Schublade liegen. Neben ihrer Arbeit als Buchhändlerin, ist sie begeisterte Bloggerin und gibt ihren Senf zu allem möglichen auf ihrem Blog „Mein Senf für die Welt“ dazu. „Frei und nicht allein“ ist ihr erster Roman.

Bibliografische Informationen