Zwielicht 13

Cover
epubli, 31.07.2019 - 365 Seiten
0 Rezensionen
Rezensionen werden nicht überprüft, Google sucht jedoch gezielt nach gefälschten Inhalten und entfernt diese
Zwielicht 13 bietet die gewohnte Mischung aus Kurzgeschichten, Übersetzungen und Artikeln. Das Titelbild ist von Björn Ian Craig. Erhältlich als Taschenbuch und E-Books (Amazon) und E-Books (andere Plattformen). Geschichten: Albert Richard Wetjen - Schiff des Schweigens (1932) Carl Denning - Elsa Lea Reiff - Der Mönch und die Pest Nina Teller - Das Monsterritual Tomas Schauermann - Du musst Werner Hermann - Der Pentagondodekaeder von Gramatneusiedl Waldemar Klauser - Dark Waters Johanna Landes - Flüsternde Schatten Ansgar Sadeghi - Das perfekte Riff Gard Spirlin - Dann singe ich ein Lied für dich Jana Grüger - Mann beißt Hund Jens-Philipp Gründler - Luzide Träume Stefan E. Pfister - Der Fettwächter David Wright O'Brien - Das Alp-Traumhaus (1943) Catharina Bombardi - Rote Blumen im Schnee Thomas Kodnar - Die Hand Ralf Kor - Das Sterben der Unartigen Karin Reddemann - Nette Kerle Algernon Blackwood - Egyptian Sorcery (1921) Artikel: Achim Hildebrand – Die Bean Family Karin Reddemann - Völlig unmöglich, damit aufzuhören, Leute zu vergiften Ralf Steinberg - Jenseits sonnendurchfluteter Sommertage
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Ausgewählte Seiten

Inhalt

Herausgegeben von Michael Schmidt Achim Hildebrand

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Über den Autor (2019)

Achim Hildebrand, geboren am 12. September 1957 schreibt seit seinen Teenagerjahren über Themen, die er auch gerne liest: Science Fiction, Fantasy, Horror und alles was mit abenteuerlicher Fantastik zu tun hat. Inzwischen sind mehrere seiner Texte in diversen Antholo-gien erschienen und 2008 sein erster Roman Meuchelsänger – Das Auge des Chaos im Skalding–Verlag. Das Geld für Papier und Bleistifte verdient er als Techni-scher Redakteur in der Nähe von Montabaur.

Bibliografische Informationen