Zwielicht 13

Cover
Zwielicht 13 bietet die gewohnte Mischung aus Kurzgeschichten, Übersetzungen und Artikeln. Das Titelbild ist von Björn Ian Craig. Erhältlich als Taschenbuch und E-Books (Amazon) und E-Books (andere Plattformen). Geschichten: Albert Richard Wetjen - Schiff des Schweigens (1932) Carl Denning - Elsa Lea Reiff - Der Mönch und die Pest Nina Teller - Das Monsterritual Tomas Schauermann - Du musst Werner Hermann - Der Pentagondodekaeder von Gramatneusiedl Waldemar Klauser - Dark Waters Johanna Landes - Flüsternde Schatten Ansgar Sadeghi - Das perfekte Riff Gard Spirlin - Dann singe ich ein Lied für dich Jana Grüger - Mann beißt Hund Jens-Philipp Gründler - Luzide Träume Stefan E. Pfister - Der Fettwächter David Wright O'Brien - Das Alp-Traumhaus (1943) Catharina Bombardi - Rote Blumen im Schnee Thomas Kodnar - Die Hand Ralf Kor - Das Sterben der Unartigen Karin Reddemann - Nette Kerle Algernon Blackwood - Egyptian Sorcery (1921) Artikel: Achim Hildebrand – Die Bean Family Karin Reddemann - Völlig unmöglich, damit aufzuhören, Leute zu vergiften Ralf Steinberg - Jenseits sonnendurchfluteter Sommertage

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Achim Hildebrand, geboren am 12. September 1957 schreibt seit seinen Teenagerjahren über Themen, die er auch gerne liest: Science Fiction, Fantasy, Horror und alles was mit abenteuerlicher Fantastik zu tun hat. Inzwischen sind mehrere seiner Texte in diversen Antholo-gien erschienen und 2008 sein erster Roman Meuchelsänger – Das Auge des Chaos im Skalding–Verlag. Das Geld für Papier und Bleistifte verdient er als Techni-scher Redakteur in der Nähe von Montabaur.

Bibliografische Informationen