Am Ende eines Pfads

Cover
Louisiana 1886 Die deutsche Einwandererfamilie Gerstenberg hat es über mehrere Generationen hinweg schwer. Nicht nur bei ihrem Bestreben in der Landwirtschaft Fuß zu fassen, sondern auch, durch massiven Neid und Hass von außen. Wird die Familie als Institution, überleben? Und wendet sich alles zum Guten? Oder werden der Pessimismus und der Nationalstolz die Oberhand gewinnen?

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Über den Autor (2019)

Daniel Arkadius Kopczynski, geb. in Stettin, ist Autor, Musiker und Songwriter und lebt in Lüneburg. Er fing als Jugendlicher an zu schreiben. Gedichte, Kurzgeschichten, Märchen und Anekdoten. Letztendlich fehlte nur noch sein eigenes Buch. Über Familie. Und weil er eine glückliche Kindheit und Jugend erfahren hatte, erkannte er den großen Wert einer intakten Familie. Er schrieb für seine Kinder sein erstes Buch, denn er wünscht seinen Kindern eine glückliche Familie. Seitdem hinterfragt er kritisch die Gesellschaft und ihre Beweggründe und versucht mit seinen Büchern die Leser zu motovieren die Zukunft positiv zu sehen und sich auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren.

Bibliografische Informationen