Amélie - Wo Schatten ist

Cover
In Amélies Pariser Wohnviertel ist Prostitution und jede Form von Kriminalität an der Tagesordnung. ›Souriceau‹, wie sie wegen ihres spitzen Gesichts, von allen gerufen wird, ist gerade volljährig geworden. Bildungsarm und ohne Chance auf eine Berufsausbildung, scheint ihr Schicksal vorgezeichnet. Ihr sehnlichster Wunsch ist es, ihrer Armut und ihrem trostlosen Leben zu entfliehen. Durch Inès, eine alte, erfahrene Hure, die sich auf recht bizarre Kundschaft spezialisiert hat, lernt sie Pierre kennen. Wird er ihr helfen können, sich von ihrer Familie zu lösen und dem Viertel zu entfliehen?

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Genèvieve Dufort kam 1987 in Rennes im Nordwesten Frankreichs zur Welt. Seit ihrer Heirat lebt sie in Limoges, wo sie mit Schwerpunkt forensische Anthropologie studierte. Schon seit ihrer frühesten Jugend liebt sie es ihre fantasievollen Geschichten zu Papier zu bringen. Durch eine Freundin animiert, sendete sie 2005 eine ihrer erotischen Kurzgeschichten zu einem Wettbewerb ein und gewann direkt einen Preis. Schon ein Jahr später erschien ihr erster Roman. Ihre erotischen Geschichten spiegeln die Vielfältigkeit der heutigen Gesellschaft wider und berühren die Herzen ihrer Leserschaft.

Bibliografische Informationen