Ich war einer vieler Sklaven

Cover
epubli, 18.05.2019
Die Geschichte spielt im Antiken Ägypten. Zu der Zeit regieren die Götter die Menschheit. Das Leben nach dem Tod geht in der geistlichen Welt weiter. Naguib ist ein Sklave und verliebt sich Hals über Kopf in eine Dienerin seiner verehrten Königin. Er erlebt starke sexuelle und spirituelle Kräfte, die ihn über seine Sklavenbrüder erheben und ihn schließlich zu einer wertvollen Ressource in seinem Tempel machen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Bea Eschen ist gebürtige Deutsche und lebt seit 1984 im Ausland. Momentan ist sie in Sydney, Australien, zuhause. Ihr bisheriges Leben auf den verschiedenen Kontinenten Südafrika, Neuseeland und Australien brachte ihr viele Erfahrungen, die sie zum Schreiben anregen.

Bibliografische Informationen