Bali: Hinter den Kulissen

Cover
Bali, die Insel der Götter. Sie besteht nicht nur aus Tempel, Zeremonien und wunderbarer Natur. Bali bedeutet gelebte Spiritualität. Der Ausgleich zwischen Gut und Böse, zwischen Göttern und Dämonen muss täglich neu geschaffen werden. Die Götter werden durch tägliche Opfergaben gehuldigt und die Dämonen werden besänftigt. Das Volk, die Priester und die Schamanen haben hier ein weites Betätigungsfeld. Heilung, Harmonie und Ausgleich von Mensch und Natur sind ständige Begleiter der Balinesen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Ich erblickte 1954 in Wien das Licht derWelt Aufgewachsen bin ich in Bad Vöslau und bin unserer schönen Stadt bis heute treu geblieben. Nach der Pflichtschule besuchte ich die Bundeslehranstalt für Biochemie und wurde Chemiker. In den letzten 20 Jahren beschäftigte ich mich mit energetischen Heilweisen und betrieb eine eigene Praxis. Seit Juni 2016 bin ich in Pension und beschäftige mich mit unserem derzeitigen Weltgeschehen. Kriege und Ausbeutung schreiten immer weiter voran, zügelloser Konsum auf der einen Seite und Verarmung auf der anderen Seite prägen unser heutiges Wirtschaftssystem. All das ist von Menschenhand geschaffen und kann durch Menschenhand wieder beendet werden

Ein Bali-Guide der Extraklasse. Spirituell, vielsprachig, humorvoll und vor allem: Er kennt Bali wie seine Westentasche und er kann kochen. Er bringt seine Gruppen zu den Tempeln, wenn wenig Touristen dort sind und bringt ihnen das ursprüngliche Bali näher. Er ist als Co-Autor für die inhaltliche Richtigkeit des Buches zuständig. Viele Male haben wir uns über das Internet ausgetauscht, bis das Buch fertig war.

Bibliografische Informationen