Einfach harte Arbeit: Der Lebensweg eines Fabrikanten

Cover
epubli, 05.04.2019
Als mein Vater starb, das war im Jahr 1984, habe ich in seinen Unterlagen einen Stapel Blätter gefunden, die mit einer Schreibmaschine ganz eng voll getippt waren. Mein Vater bekam die Blätter sicherlich in den 60er Jahren, genau weiß ich das nicht. Es sind insgesamt vierundvierzig. Die Überschrift oben auf der ersten Seite lautet: „Lebenslauf von Christoph Heinemann, St. Georgen im Schwarzwald.“ Ich habe die Blätter dann auch gleich regelrecht verschlungen, so spannend erschien mir der Werdegang und der Lebensweg von Christoph Heinemann. Ich dachte dabei an die Anfangsphase von Apple, an Steve Jobs und Silicon Valley. Ich vertiefte mich in mein „Silicon Blackwood“.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Mein Name ist Rainer Jaeckle. Ich bin Informatiker, Fachjournalist, Blogger und schreibe Bücher.

Bibliografische Informationen