Die Tiere vom Gnadenhof Eiweiler: Von Pferde-Schafen, Gefängnis-Ziegen und außergewöhnlichen Tierfreundschaften

Cover
Im saarländischen Eiweiler bei Heusweiler gibt es einen Gnadenhof für Tiere. Das Besondere: Dort leben sogenannte "Nutztiere"! So nennen Erwachsene Landwirtschaftstiere. Ihnen selbst dürfte das nicht bewusst sein. Sie fühlen sich als Tier wie alle anderen auch. Meist wird von diesen Tieren etwas erwartet. Nur an wenigen Plätzen können sie einfach so artgerecht leben. Daher gefällt es ihnen hier besonders gut. Die Tiere vom Gnadenhof Eiweiler - Dies sind ihre skurrilen, ernsten, heiteren, aber vor allem unterhaltsamen Geschichten - nicht nur für Kinder! Wieso das Schaf Manfred dachte, es wäre ein Pferd, warum die Ziege Tiffany im Gefängnis saß und warum andererseits Ziege Pünktchen dauernd ausgebrochen ist - doch dann zufrieden mit der Herde graste! Mit einem Vorwort von Nina Ruge. 112 Seiten, 52 Abbildungen in Farbe Mit dem Kauf unterstützen Sie unsere Tiere!

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Jutta Braun, geboren 1953 in Limbach (Schmelz), verheiratet, ein Sohn, gelernte Einzelhandelskauffrau, 20 Jahre selbständig als Mode-Boutique-Besitzerin, heute im aktiven Tierschutz.

Thomas Noll, Jahrgang 1968, Abiturient, Soldat, Student, 13 Jahre Banker im Prozess- und Qualitätsmanagement. Danach Aussteiger, heute Texter und Autor. Noll lebte ein Jahr in einem Yoga- und Meditations-Ashram und hat überraschende Antworten auf spirituelle und weltliche Fragen, die uns alle angehen.

Bibliografische Informationen