Alleinsein im Wald - Ein Moment der Entschleunigung: Aus der Reihe: Poetische Wald-Texte

Cover
epubli, 10.01.2019
"Alleinsein im Wald - Ein Moment der Entschleunigung" ist ein kleines eBook mit einem kurzen poetischen und melancholischen Text, der von 7 S/W-Fotografien begleitet wird. Der Autor und Fotograf, Sascha Grosser, entführt den Leser in diesem gefühlvollen und berührenden Text in einen kontemplativen Moment der Ruhe und Entschleunigung. Es geht um still sein, achtsam werden und sich selbst in der Geborgenheit des Waldes eine kleine Auszeit zu geben und damit neue Kraft zu schöpfen.

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Über den Autor (2019)

Sascha Grosser, 1973 in Westfalen geboren, Stationen im Ruhrgebiet, in der Vulkaneifel, auf dem spanischen Festland, im Saarland und an der ostfriesischen Nordseeküste, lebt und arbeitet heute im westlichen Münsterland. Als Autor und Fotokünstler widmet er sich vorwiegend der poetischen Lyrik und dem minimalistischen Motiv, wobei Texte und Fotografien meist eine untrennbare Einheit bilden und inhaltlich mit einander im Kontext stehen. Er liebt das gefühlvolle, sentimentale Spiel mit tiefgehender Wortmalerei, stets eingerahmt von einer tragenden Stimmung der Melancholie. Themenschwerpunkte: - Entschleunigung - Achtsamkeit - Mut machen - Wege suchen, finden, gehen - Wandern - Natur und Umwelt - Identität - Heimat

Bibliografische Informationen